Fachbereich 5

Biologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Outgoings

Outgoings sind Studierende an der Universität Osnabrück, die vorübergehend an einen Erasmus-Partner-Fachbereich wechseln.

Bewerbung

Bei der Bewerbung um einen Austauschplatz an einer Partneruniversität ist neben der Abgabe der schriftlichen Bewerbungsunterlagen beim akademischen Auslandsamt oder bei Ihrem ERASMUS-Fachkoordinator auch eine Online-Bewerbung erforderlich.

Für die Online-Bewerbung füllen Sie bitte alle Felder des Onlineformulars vollständig aus und beachten Sie die Hinweise auf fehlende Daten, die Sie eventuell erhalten.

Nachdem Sie die Daten abgeschickt haben, wird Ihnen das Formular automatisch als pdf-Dokument zur Verfügung gestellt. Drucken Sie dieses bitte aus und lassen Sie es von der ERASMUS-Koordinatorin unterschreiben. Diese Regelung gilt für alle Bewerbungen um einen ERASMUS-Studienaufenthalt, die im Fachbereich eingereicht werden müssen.

Unterschreiben Sie bitte das Formular auch selbst und geben es bei der ERASMUS-Fachkoordinatorin (im Falle eines ERASMUS-Studienaufenmthaltes) bzw. im Akademischen Auslandsamt bis zum jeweiligen Bewerbungstermin ab. Ohne dieses unterschriebene Formular kann Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigt werden!

Hinweis zu den Formularen: Je nach Partneruniversität können die Formulare abweichend benannt sein. Bitte fragen Sie Ihren Koordinator, wenn Unklarheiten bestehen.

Vor der Abreise

Beurlaubung

  •  Besprechen Sie mit dem Prüfungsamt, ob Sie sich für die Zeit Ihres Auslandsaufenthalts beurlauben lassen sollten.

Bewerbung bei der Partneruniversität

  • Eigenständige Bewerbung bei der Partneruniversität (bitte lesen Sie alle Erasmus-e-mails sehr sorgfältig! Die Bewerbungsfrist der Partneruniversität muss unbedingt beachtet werden!)

Learning Agreement downloads

  • Im Learning Agreement werden die Kurse, die Sie voraussichtlich im Ausland belegen werden, vermerkt. Dies erleichtert die nachträgliche Anerkennung der Leistungen nach Ihrer Rückkehr.
  • Bitte besprechen Sie die Optionen mit dem Prüfungsamt und einigen Sie sich darauf, welche Kurse im Ausland abgedeckt werden können.
  • Bei der Suche nach passenden Kursen kann Ihre Gastuniversität weiterhelfen.
  • Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Kurswahl nach Ihrer Ankunft an der Gastuniversität überarbeitet werden muss. Bitte tragen Sie alle Änderungen auf der zweiten Seite Ihres Learning Agreement ein.
  • Die Unterschriften aller Parteien auf allen Seiten des Learning Agreements sind sehr wichtig – nur so ist das Dokument gültig.
  • Nach den ersten vier Wochen Ihres Aufenthalts schicken Sie bitte das vollständige Learning Agreement im Original an das Akademische Auslandsamt in Osnabrück und eine Kopie an den Koordinator Herrn apl. Prof. Dr. Klaus Mummenhoff

 Allgemeine Informationen

  • Sprachkurse können nicht gefördert werden.
    Ausnahme: Die Teilnahme an einem Intensivsprachkurs, der direkt vor dem Beginn des Auslandssemesters stattfindet, wird vom Erasmus Stipendium abgedeckt.
  • Krankenversicherung: Sie erhalten eine EU-Krankenversicherungskarte von Ihrer Krankenkasse. Bitte besprechen Sie die Einzelheiten mit Ihrer Krankenkasse.
  • Haftpflichtversicherung: Fragen Sie bei Ihrer Gastuniversität nach, ob Sie versichert sein werden und wie Austauschstudierende überhaupt versicherbar sind. Außerdem sollten Sie diesbzgl. auch Kontakt mit Ihrer bestehenden Haftpflichtversicherung aufnehmen.

Bei offenen Fragen hilft das Akademische Auslandsamt der Universität Osnabrück weiter.

Während Ihres Aufenthaltes

  • Certificate of Attendance – Aufenthaltsbescheinigung (wird zugeschickt)
  • Dieses Formular muss von dem Erasmus Koordinator der Gastuniversität unterschrieben werden und bescheinigt die Dauer Ihres Aufenthalts.

Nach Ihrer Rückkehr

  • Erfahrungsbericht (Formblatt wird zugeschickt)
  • Transcript of Records (einige Wochen nach Beendigung Ihres Auslandsaufenthalts erhalten Sie von der Partneruniversität Ihr Transcript of Records)