Fachbereich 5

Biologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Foto sev

Universität Osnabrück - Biologie

Die Osnabrücker Biologie bietet Bachelor- und Master-Studiengänge für Ein-Fach-Studierende (»Biowissenschaften«) und für Zwei-Fächer-Studierende («Gymnasium/LBS/GHR«) an. Details finden Sie über die obere Menüleiste unter »Lehre«.
Die Arbeitsgruppen decken das gesamte Spektrum der modernen Biologie ab. Weitere Informationen in den durchschaltbaren »Teasern« oben sowie über die Menüleiste.  Personalbestand und Lehrveranstaltungen unter Arbeitsgruppe/MitarbeiterInnen.

Wissenswerter Befund aus der Ökologie

"Ecological networks are more sensitive to plant than to animal extinction under climate change"

Eine international besetzte Forschungsgruppe, zu der auch zwei ehemalige Fachbereichsangehörige zählen (Prof. Dr. Anselm Kratochwil und Dr. Nina Exeler),  hat dieser Tage ihre Ergebnisse im renommierten Wissenschaftsmagazin Nature Communications veröffentlicht. Artikel

Angesichts der Tragweite der Befunde wenig überraschend findet die Publikation breite Beachtung auch in nicht-wissenschaftlichen Publikationsorganen, wie dem SPIEGEL, der FRANKFURTER RUNDSCHAU, L'AVENIR (frz.) sowie SCIENCE DAILY (engl.).

Topinformationen

Foto © Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Eine typische Handbewegung in der Biochemie

Foto © Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Konzentriert bei der Sache im botanischen Praktikum

Foto © Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Die Aufgabenstellung sorgt offenbar für Diskussionsstoff

Foto © Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Sehen & entdecken

Foto © Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Didaktik vor Ort

Foto © Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Am Pipettierroboter der Strukturbiologie