Fachbereich 5

Biologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Biologiegebäude mit Teich

Universität Osnabrück - Biologie

Die Arbeitsgruppen der Biologie decken das gesamte Spektrum der modernen Biologie ab. Studentinnen und Studenten sind dabei über Bachelor und Masterstudiengänge eingebunden.

 

Corona und Lehre

Im Wintersemester 2021/22 ist die Präsenzlehre weitgehend wieder möglich. Ausführliche Informationen finden Sie hier: Aktuelle Maßnahmen.

Topinformationen

Exkursion nach Helgoland

Im Herbst bietet Helgoland faszinierende Einblicke in das Zuggeschehen zahlreicher Vogelarten. Davon überzeugten sich Studierende und Dozenten der Osnabrücker Biologie während einer Exkursion vom 11. bis 15. Oktober 2021: Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel beobachteten sie zum Teil sehr seltene Vögel – und auch Kegelrobben und Seehunde.

Viel Raum für Austausch: Klausurtagung der IRTG auf Borkum

Vom 3. bis zum 6. November 2021 fand auf der Nordseeinsel Borkum eine Klausurtagung der Integrated Research Training Group (IRTG) des Sonderforschungsbereichs 944 statt. Insgesamt 39 Promovierende präsentierten ihre wissenschaftlichen Ergebnisse und nutzten die Zeit, um sich mit anderen Forschenden auszutauschen.

Klimawandel und Klimaschutz

Jetzt erst recht und digital - Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz" der Scientists for Future Osnabrück startet am 4. November.

Die digitale Vortragsreihe "Klimawandel & Klimaschutz" wird von der Osnabrücker Regionalgruppe der Scientists for Future weiterhin fortgesetzt.

Lebensraumverfügbarkeit und Erderwärmung bestimmen Veränderungen der Heuschreckenfauna

In einer in der Fach­zeitschrift Agriculture, Ecosystems & Environment veröffentlichten Studie hat der Osnabrücker Ökologe apl. Prof. Dr. Thomas Fartmann die Auswirkungen des Landnutzungs- und Klimawandels auf Heuschrecken in einer agrarisch geprägten Region im nordwestdeutschen Tiefland untersucht. Dazu wurde ein Vergleich der Heuschreckenfauna in Grünlandflächen und Säumen in den Jahren 1995 und 2012 durchgeführt.

Auch bei Bakterien gilt offenbar: Gegensätze ziehen sich an

Osnabrücker Ökologen entschlüsseln neue Regel, wie sich Bakteriengemeinschaften finden

Jungmitglieder der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie gründen Osnabrücker Stadtgruppe

Sie möchten sich für die Lebenswissenschaften am Studienstandort Osnabrück stark machen: Sieben Studierende und Promovierende der Biologie haben sich zusammengeschlossen, um die Begeisterung für ihr Fach mit anderen zu teilen. Los geht es im November mit einer Seminarreihe.

Senat und Fachbereichsräte: Kandidatinnen und Kandidaten gesucht!

Vom 30. November bis zum 9. Dezember 2021 finden an der Universität Osnabrück zum ersten Mal Online-Wahlen statt: Gewählt werden die neuen Mitglieder des Senats und der Fachbereichsräte. Diese gestalten die Universität aktiv mit, zum Beispiel durch Beschlüsse zu Prüfungsordnungen oder Stellungnahmen bei der Veränderung von Studiengängen. Interessierte Universitätsmitglieder haben nun die Möglichkeit, bis zum 8. November zu kandidieren. Allgemeine Infos zur Hochschulpolitik und zu Wahlen gibt es unter Gremien: Kandidieren und wählen.
Mehr zur aktuellen Wahl

Zusammen im Kloster

Für eine Klausurtagung verlegten Mitglieder des Professoriums und des akademischen Mittelbaus der Biologie am Donnerstag, 07.10.2021, ihren Arbeitsplatz von der Universität Osnabrück ins Kloster Malgarten.

Endlich wieder in Präsenz: SFB-Symposium im Botanischen Garten

Vom 21. September bis zum 23. September 2021 hat in Osnabrück das Abschluss-Symposium des Sonderforschungsbereichs 944 „Physiology & Dynamics of Cellular Microcompartments“ stattgefunden. Ein gut durchdachtes Hygienekonzept machte es möglich, dass die Veranstaltung zum großen Teil in Präsenz stattfand.

Mehr Biodiversität in der Landwirtschaft

Zur Bekämpfung von Unkraut werden häufig Herbizide eingesetzt. Zwar sichern sie der Landwirtschaft hohe Erträge, tragen jedoch ebenso zum Artenrückgang bei. Im Projekt „Selektives Unkraut- und Beikrautmanagement mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (CognitiveWeeding)“ wird unter Beteiligung der Universität und Hochschule Osnabrück das Schadpotential dieser Pflanzen näher untersucht.

Pärchenbeziehung ist meist von Vorteil für Bakterien

Ökologen der Uni Osnabrück untersuchen Teamwork in der Natur.

Rettung heimischer Biodiversität: das nationale Wildpflanzenschutzprojekt WIPs.De

Der Botanische Garten der Universität Osnabrück setzt sich für den Erhalt von Wildpflanzenarten mit einer Kombination von Saatgutgenbanken, Erhaltungskulturen sowie Wiederansiedlungsmaßnahmen ein. Dazu hat der NDR eine Reportage gesendet:
Sendung: Hallo Niedersachsen 13.6.2021 19.30 Uhr
3 Min, verfügbar bis 13.6.2022

Neues High-End-Transmissionselektronenmikroskop für die Strukturbiologie

3 Millionen Euro für Spitzenforschung an der Universität Osnabrück.

14. April 2021

Hochschulinformationstag verpasst?

Kein Problem - hier finden Sie Informationen dazu!

UOS life

UOS life - hier kommen Sie zum Magazin und Blog des Fachbereichs Biologie